Angestrahlte Grabsteine, Totenköpfe mit leuchtenden Augen und Schauermusik, die aus riesigen Boxen dröhnt: Pünktlich zu Halloween hat René Ahrens seinen Garten in ein Gruselkabinett verwandelt. Seit vier Jahren schmückt der Zimmermann, im Nebenberuf Licht- und Discjockey, sein Grundstück in Artlenburg mit allem, was Deko-Abteilung und Bastelkünste hergeben — und seine Familie hilft tatkräftig mit. Vom 5-jährigen Sohn Marlon bis zur 75-jährigen Mutter Helga hat jeder seine Aufgabe. Happy Halloween!