Nach wochenlanger Diskussion ist es nun soweit: Bis Freitag, den 09. November müssen die Bewohner der Frommestraße 4 ausziehen. Geschieht dies nicht, will die Stadt das Haus mit Hilfe der Polizei räumen.Am Wochenende kamen circa 200 Bürger Lüneburgs erneut zu einer Demonstration zusammen und protestierten gegen den Abriss der gründerzeitlichen Häuser. Von der Frommestraße zogen sie durch die Stadt bis vor den Sitz des Haus-Eigentümers Sallier. LZplay war mit der Kamera dabei.