Das Studium an der Uni und ihre drei Jobs wären vermutlich ausreichend, um den Tag zu füllen. Doch Elisa Hantschs Herz hängt an der Musik und mit der will sie auch irgendwann ihr Geld verdienen. Also nutzt sie jede Chance, um vor Publikum ihre Songs zu spielen – am liebsten selbst geschriebene Stücke. Seit einem Besuch in Australien im Jahr 2011 tritt sie auf der Straße, in Cafés oder bei Singer/Songwriter-Slams mit ihrer Gitarre auf. Nun, da für die Kulturwissenschafts-Studentin das Semester in Lüneburg wieder begonnen hat, ist sie auch bei uns wieder öfter zu sehen und zu hören. Wo, erfahrt ihr auf Miss Allies Facebook-Seite.