loading
Hip-Hop-School: Rappen mit „Mr. Schnabel“

Ihre Stimmen klingen noch etwas verhalten und ihr Blick spiegelt wieder, wie sehr sich Eileen, Melina und Yvonne auf den Text konzentrieren müssen, doch der Rhythmus stimmt schon mal. Und das ist anfangs gar nicht so leicht! „Rap ist viel mehr als eine Musikrichtung“, sind sich Lehrer Marco Möller, Rapper André Schnabel und Schulsozialpädagogin Kerstin Sternitze einig. Er ist kreativer Umgang mit Sprache, hilft beim Deutsch-Lernen und führt zu mehr Selbstbewusstsein. Deshalb hat Kerstin Sternitzke ,angestellt über das DRK, das „Hip-Hop-School“-Projekt an der GHS Embsen eingeführt, bei dem Schüler lernen können, selbst Rap-Songs zu schreiben und zu präsentieren. Schon jetzt mit erfreulichen Ergebnissen: „Einige Schüler haben dadurch ihr Selbstbewusstsein gesteigert und auch das Zusammengehörigkeitsgefühl hat sich gestärkt.“, sagt Kerstin Sternitzke. Anfang Juli bei der Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen wollen die frisch gebackenen Rapper erstmals öffentlich auftreten.

Categories Gesellschaft
Verwandte Videos

No Comments

Weiteres