Im Stil einer TV-Dokumentation fragen die Schülerinnen Laura Oehler, Lena Wischnewski, Noelia Krauleidies und Leonie Westerfeld unter Leitung von Christa Hoenniger & Birgit Henning vom Gymnasium Hittfeld bei jungen Menschen des Ortes nach, wie sie das Zusammenleben mit den Flüchtlingen in ihrer Region erleben. Dabei gehen sie besonders auf die Begegnungsarbeit ihrer ehemaligen Mitschülerin Kaja Beutin und die Geschichte des jungen Muysals aus Somalia ein. Die Heide-Wendland-Filmklappe zeichnet sie dafür mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Sekundarstufe 2 / BBS“ aus. Gratulation!