Fette Story, großartige Ausstattung, phantastische Effekte, super Sound: Ein extrem professionell umgesetzter Sci-Fi-Thriller in einer dystopischen Welt im Kampf um die Komplett-Überwachung der Menschheit. Der Einsatz der filmsprachlichen Mittel ist hier so extrem professionell umgesetzt, dass man beim Alter der Macher, zwischen 12-15 Jahren, zweimal hinschauen muss. Die Gruppe um Timon Kraaz hat auf der letzten Niedersachsen-Filmklappe für ihren vorherigen Film „Fremde“ eine lobende Erwähnung erhalten. Wenn sie mal dieses Jahr nicht einen Preis dort abräumen… Von den Jungs und Mädels wird man noch viel hören! Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz der Heide-Wendland-Filmklappe!