Der TSV Gellersen ließ sich nicht von der Spitze der Fußball-Bezirksliga vertreiben. Mit 2:0 gewann der Tabellenführer das Prestigeduell gegen den VfL Lüneburg und revanchierte sich damit für die Pleite im Bezirkspokal. Nach einem Platzverweis für den VfL spielte der TSV in der letzten halben Stunde in Überzahl und nutzte das zu zwei Toren.