loading
Lünebote: Post für Sie

„Du bist mir ja ’ne Marke“

Eine Urlaubskarte mit dem eigenen Nachwuchs auf der Briefmarke versenden? eine Hochzeitseinladung mit dem Brautpaar oder eine Firmeneinladung mit Teambild frankieren? Das ist beim Lüneboten jetzt auch möglich: Mit eigenen Bildern und Motiven können die Kunden online selbst Briefmarken gestalten und so ihren Nachrichten einen besonders persönlichen Charakter verleihen. Da bekommt der Satz „Du bist mir ja vielleicht ’ne Marke“ eine ganz neue Bedeutung.

„Bei der Deutschen Post muss man ja mindestens Bundeskanzler gewesen sein und außerdem noch tot, um auf eine Briefmarke zu kommen“, scherzt Lüneboten-Geschäftsführer Jens Vasicek, „bei uns kann jeder mit seinem Konterfei auf die Post“. Egal ob Postkarte, normaler Brief, Groß- oder Maxibrief, ob nach Schleswig-Holstein, Baden-Würtemberg oder Nordrhein-Westfalen – im Regelfall ist die Post am übernächsten Tag da, manchmal schon am nächsten, sagt Vasicek: „Wir kooperieren mit 134 Partnern und können – Stand heute – 75 Prozent Deutschlands Haushalte abdecken.“

Post an Adressaten, die in einem der wenigen Landstriche wohnen, wo das Netzwerk der Privaten noch nicht präsent ist, kommt trotzdem an: Sie wird nachfrankiert und über die Deutsche Post ausgeliefert. „Dem Kunden entstehen keine weiteren Kosten!“

Categories Anzeigen
Verwandte Videos

No Comments

Weiteres