Torfrau Friederike Ihle von der SV Eintracht Lüneburg stand im Mittelpunkt beim Frauenfußball-Pokalspiel gegen Hannover 96. Mit tollen Paraden hielt sie ihre Mannschaft nach einem 0:1-Rückstand lange Zeit im Spiel. Dann glich Lüneburg sogar zum 1:1 aus – ehe nur eine Minute später ausgerechnet ein verkorkster Abschlag der Torfrau den Gegner doch wieder auf die Siegerstraße brachte.