Uni-Präsident Sascha Spoun ist in der vergangenen Woche vom Senat für weitere acht Jahre wiedergewählt worden.

Das sorgte bei vielen Studenten für Kritik, schon vor der Wiederwahl protestierten Hunderte gegen die Besetzung des Präsidenten-Amtes ohne Ausschreibung. Am Mittwoch sammelten sich etwa 50 Studenten, um ihrer Kritik Ausdruck zu verleihen, Forderungen zu stellen und zu planen, wie es jetzt weitergehen kann. Mehr dazu gibt’s auch in der Insta-Story der LZ.