Bei den „French Days“ haben sich auf dem Schützenplatz Liebhaber französischer Autos getroffen. Serienmäßig waren die wenigsten. In der optischen und technischen Optimierung stecken viel Zeit, Geld und Leidenschaft.